Freizeitangebot: Tiergarten-Wanderung

04680 Colditz
Annett Steinert

034381 / 42397
E-Mail senden
Webseite

Als Kurfürst "Friedrich der Weise" auch in Colditz seiner Jagdleidenschaft nachgehen wollte, kam er auf eine brilliante Idee, ein Waldstück mit Holzplanken einzufrieden und mit Wild zu bestücken. Unterhalb des Schlosses nahm es seinen Anfang. Es war so erfolgreich, dass nachfolgende Generationen sein Werk fortsetzten und ständig erweiterten und verbesserten. Die Holzplanken wurden durch eine 7,5 km lange Mauer ersetzt, mit 3 Toren versehen. Die Blütezeit erlebte es mit dem Bau eines Lustschlosses inmitten des heutigen Tiergartenteiches im Auftrag der Kurfürstin Sophie. Damit zählt der Colditzer Tiergarten heute zu den ältesten Wildgehegen Deutschlands.
Lassen Sie sich also einmal durch das historische  Waldstück führen, genießen Sie die Ruhe. Versetzen Sie sich in das Leben der kurfürstlichen Familien, eine reich gedeckte Tafel mit Fisch aller Arten und Krebsen, Wildfleisch, Fasanenbraten, frischem Obst und Gemüse, sowie Wein und Bier aus eigener Herstellung tagtäglich zu haben. Je nach Ihren Wünschen kann die Wanderung auch ausgestaltet werden - für alle Altersklassen individuell.
Die Wanderungen müssen auf jeden Fall vorher terminlich vereinbart werden. 

Annett Steinert bei der Arbeit

Jagd im Mittelalter

Das Triefsäckchen im Tiergarten

Natur pur

Historischer Tiergartenweg

Das Zschirlaer Tiergartentor von 1626

Die Hainburg

Rubriken einzeln anzeigen

Suchen in Datenbank